Dienstag, 20. April 2010

Soooooo viele ......

Aufträge bei denen es sich um KISSEN handelte. Alle unterschiedlich. Zum Glück, da ist es dann immer wieder eine neue "Herausforderung" und es wird nicht langweilig.

Hier nun die Kissen-"Parade" der vergangenen Wochen:

Ganz schlicht aus der wunderschönen "Capri"-Serie von Westfalenstoffe. Vorne gepunktet hinten gestreift. Ich arbeite eigentlich fast immer mit einem Hotelverschluß hinten.

Dieses ist mit "meiner" Prinzessin und Stoffmix. Die kleine Dame war super glücklich über "IHR" Kissen und die große Schwester hat wohl schon gleich Ansprüche angemeldet.

Hierbei war die Größe der Kissen ein echtes Problem. Die Kundin wollte so gern das längliche Maß. Nach dieser Göße habe ich mir schon die Finger wund gegoogelt. Aber bin noch nicht so richtig fündig geworden. Also wer noch einen TIP für mich hat, immer gerne!!!!

Erst haben wir dann die Kissen vom Schweden genommen, aber der Bezug schien viel zu stark durch da er mit schwarz/bunt gemustert war. Also habe ich dann ein großes Kissen genommen und geteilt. Ein bischen Füllung noch entnommen, damit sie nicht so dick sind und et voila meine Kundin war hellauf begeistert. Leider paßt der Name "Fiona" besser auf das Kissen, bzw füllt es schöner aus. Es sind zwar auch 5 Buchstaben, aber bei "Lilly" sind sie alle schmaler. Und weiter auseinanderziehen sah irgendwie nicht aus.

Diese Stoffe sind gehütete Schätze aus USA. Ich finde sie einfach toll. Es sollte eher schlicht sein, aber mit Herz und Namen. Durch die Häuschen auf dem Rand ist es aber nicht zuuuu schlicht. Mir gefällts und der Kundin auch.

Auch Gardinen waren in Auftrag gegeben, aber die zu fotografieren ist, wenn sie nicht schon hängen, irgendwie "doof". Sie sollten grün sein mit einem Text aus dem Buch "Mullewapp". Oben und unten mit einem Rand gemusterter grüner Stoffe. Nach langem Hin und Her sind sie nun fertig und wenn sie hängen bekomme ich bestimmt ein Foto, was ich Euch dann zeigen kann.

Ansonsten fliegen die Tage nur so dahin mit Kinder krank, im Büro Unmengen zu tun, der Garten Sommer"tauglich" machen, Aufträge erledigen und und und...........! Zum Glück scheint seit ein paar Tagen die Sonne und es geht alles ein bischen leichter von der Hand!

Geht es Euch eigentlich auch immer so, daß Ihr nach dem Einstellen eines neuen Posts immer ganz gespannt seit auf die Kommentare und Reaktionen? Ich gucke immer ganz aufgeregt, ob jemand etwas geschrieben hat und bin ganz traurig wenn es nicht so ist. Ich finde es so motivierend und ermutigend. Es ist oft einfach Balsam für die Seele. Wie ergeht es Euch damit?

So nun weiter im Tagesablauf!!!!

GGLG

1 Kommentar:

  1. Hi Stephie,
    schöne Kissen hast Du gezaubert. Ich bin auch immer ganz gespannt auf Kommentare und Reaktionen, ist doch klar :-) und schaue dauernd in den Blog. Ich komme im Moment auch nicht so richtig zum Nähen, drei angefangene Sachen warten auf Vollendung und eine (oder zwei, oder drei) neue Ideen spuken schon im Kopf. Tagsüber gibt's Haushalt, Garten, Schule und andere Termine und abends bin ich oft zu müde, oder schaue nur mal schnell in meine Blogs :-). Aber Du hast Recht mit Sonne und den schon lange hellen Tagen hat man trotz allem mehr Energie.

    Viele liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen