Montag, 22. Februar 2010

Schade.....

......findet es meine Jüngste. Nun muß sie ein langes Jahr warten, bis Ihr großer Tag wieder da ist. Muttern ist aber ganz froh, daß der diesjährige Geburtstagsmarathon vorbei ist. Nun haben alle drei Geburtstag gehabt und die nächsten Feierlichkeiten haben jetzt Zeit!!!!

Es war sehr schön, wir haben das ganze Wochenende gefeiert. Mit tollem Kindergeburtstag auf einem Bauernhof und an den anderen Tagen mit der Familie. Alle einzeln, damit sowohl das Kind als auch wir etwas davon hatten. Gestern abend war die Maus dann ganz glücklich und erschossen und wollte von sich aus früh ins Bett.

Abends stricke ich im Moment ganz gern und nebenher läuft Olympia. Dabei sind gerade diese "Pulswärmer" entstanden. Sie haben den wunderschönen Namen "Kunigunde" und gefunden habe ich sie
HIER

Ich möchte sie einer Freundin im März zum Geburtstag schenken. Und damit der Frühling nun auch wirklich bald kommt in pastelligen Farben.

Die Wolle habe ich vor geraumer Zeit mal auf der "Creativa" in Dortmund gekauft. Sie ist von "Schöller & Stahl" und heißt "Lerici Fein Color". Ich habe ein bischen mehr als 50g benötigt und wenn man das mit dem Mustersatz raushat, geht es auch ganz fix. Das werden bestimmt nicht die letzten sein, denn ich finde sie ganz süß!

GGLG

Freitag, 12. Februar 2010

Es war einmal.......

....eine Idee.


Irgendwann im letzten Frühsommer (ja wirklich diese Jahreszeit gibt es, auch wenn man das im Moment nicht so ganz glauben kann) bin ich gefragt worden, ob es das Prinzenpaar nicht auch als Puppen gibt.

Na das war ja wieder was für meinen Kopf. Die Vorstellungen reiften heran und ich habe bei Tatjana vom "Stickbär" angefragt, ob sie es sich vorstellen könnte daraus "In-the-Hoop" Dateien zu machen (sie hat mir auch schon die beiden als Stickbilder digitalisiert - einfach schön!).

Leider hatte sie zu diesem Zeitpunkt keine freien "Kapazitäten", konnte es sich aber generell vorstellen. Nach langen Monaten des Wartens, kam vor ein paar Wochen die Nachricht, daß nun die Zeit vorhanden wäre.

Aber wie das mit Vorstellungen und der Realität häufiger mal so ist, stimmen sie dann doch nicht überein, bzw. das Ergebnis kann nicht so recht überzeugen.

In diesem Falle ging es um die Haare. Zuerst habe ich echtes Puppenhaar genommen, aber da es ja eine Spieluhr bzw Puppe für Babys und Kleinkinder werden sollte, war das völlig ungeeignet. Da kam mir die Idee mit dem gestickten Haar.

Tatjana an dieser Stelle nochmals vielen lieben Dank für Deine Geduld, ich weiß, daß ich sie doch arg strapaziert habe!!!!!!


Und tadadada, hier ist sie nun:



Dann war die Frage des "Rückstoffes" zu klären. Er sollte kuschelig sein, von der Farbe her passen und nicht zu dick. Auch mit der Suche danach habe ich wieder etliche Zeit verbracht. Und dann der "Durchbruch": durch Zufall mal wieder bei "Michas-Stoffecke" geschaut und was haben die sogar im Angebot: "Baumwollfleece" in rosa und hellblau (es gab auch noch andere Farben). Super!! Bestellt und heute gleich verarbeitet. EIN TRAUM:





Die Spieluhrwerke sind von Spieluhr.de, dort kann man sich aus ganz vielen Melodien die Richtige aussuchen. Ich habe mich für "La-Le-Lu" und "Pippi Langstrumpf" entschieden. Das Einsetzen des Uhrwerks ist schon eine ziemliche Pruckelei, aber es ging. Die Prinzessin hat dadurch einen etwas dickeren "Pöter".





Hier nochmal das Gesicht aus der Nähe. Es gibt extra keinen Mund, denn Kinder sollen selbst entscheiden können, welche Stimmung gerade im Gesicht steht und somit entspricht es auch der Zeichnung.

Nun wird noch der Prinz folgen. Ich denke das dies nicht mehr so schwierig wird (hoffentlich!!)


Bin gespannt was Ihr zu "IHR" sagt!!!

GGLG



Montag, 8. Februar 2010

Die Zeit rennt.......

..... es ist wirklich unglaublich. Eben hat das Jahr erst angefangen und schwupp die wupp ist schon Februar!!

Auch an den Kindern sieht man wie die Zeit an einem vorbeirauscht. Nun ist meine Große schon 15!! Wo sind diese 15 Jahre bl0ß geblieben?

Wir haben einen schönen Familientag verbracht und es uns bei dem ungemütlichen Wetter ganz kuschelig gemacht.

Arbeiten tu ich im Moment auch rund um die Uhr. Es sind einige Dinge noch in der Vorbereitungsphase, so daß ich immer "pendele", zwischen Aufträgen und dem "NEUEN".

Zum Beispiel waren solche Aufnäher gewünscht:

Von hinten mit Bügelfolie, damit sie beim Aufnähen nicht verrutschen und auch gut fest sitzen.

Ansonsten ärgere ich mich über mich selber, daß ich nicht häufiger hier schreibe und vor allen Dingen auch in Euren schönen Blogs kommentiere. Ich gucke zwar immer rein, aber zum Schreiben fehlt oft die Zeit, obwohl es doch eigentlich ganz fix geht. Habe mir vorgenommen es zu ändern, arbeite auf jeden Fall dran!!! In diesem Sinne...

GGLG