Montag, 28. November 2011

Dieses Jahr wird.....

....der Nußknacker aufgeführt.
Und endlich sind die Kostüme für die Mädchen fertig!!!
Da habe ich in diesem Jahr ordentlich geschwitzt! Beide brauchten einen Tüllrock mit diversen Lagen.
Die Kleine ist Pulverschnee, also das Ganze in weiß.

Das war das Stoffpaket das ich für sie bekommen habe:


Daraus sollte ein Rock und ein Trägeroberteil gefertigt werden. Nach ganz genauen Angaben von der Lehrerin:


Das Oberteil paßt leider nicht auf die Puppe. Es sieht zusammen aber ganz süß aus. Die Haare sollen zum Dutt gebunden werden.

Die Große ist eine Blume und das Stoffpaket bestand aus ziemlich schrillem grünen Tüll, kombiniert mit Lila. Der passende grüne Anzug ist zum Glück vom letzten Jahr noch da. Daran sollen nur noch Bänder in lila genäht werden.



In lila waren 24 Kreise dabei die zu Blumen gedreht und dann einzeln auf den Rock genäht werden mußten.


Dies sind die Rocklagen schon einmal gekräuselt:


So sieht der Rock dann fertig aus. Als er dann fertig war, bin ich doch sehr zufrieden gewesen.


Bei der Kostümprobe ist alles "abgesegnet" worden. Puh, ein Glück!!!



Nächsten Sonntag ist dann die Aufführung. Die Mädchen freuen sich schon sehr darauf und ich bin ganz gespannt, wie sie dann geschminkt in "voller Montur" aussehen!!!


Ich wollte Euch schon lange zeigen, was ich im Frühjahr bei meinem Goldschmiedekurs, den der Weihnachtsmann gebracht hatte, so gefertigt habe. Wir waren 5 befreundete Frauen und haben zwei Tage Zeit gehabt. Es war echt toll und es sind wirklich schöne Stück entstanden.



Ich wollte unbedingt einen Ring machen, und dachte erst, es wäre zu schwierig. Stellte sich aber heraus, daß wir damit auf jeden Fall angefangen hätten.



Wir konnten uns die Stärke und Breite des Ringes selber aussuchen und bestimmen. Da ich breite und dicke Ringe liebe, mußte es also so einer sein.






Er ist rundherum gefeilt und weil er mir zu "nackt" war, habe ich aus den Anfangsbuchstaben meiner Kinder ein "Logo" entworfen. Das habe ich auf ein feines Silberblech aufgemalt und dann mit einer Säge ausgeschnitten. Gar nicht so einfach. Aber es hat ganz gut geklappt. Dann ist es auf den Ring aufgelötet worden. Da der Ring matt ist, haben wir dann den "Buchstaben" schön poliert, damit er richtig glänzt.



Am zweiten Tag war dann noch Zeit und da ich eigentlich damals gern einen breiten Ehering gehabt hätte und wir uns aber für einen schmalen entschieden haben, habe ich mir noch einen Vorsteckring für den Ehering gemacht.



Der ist schmaler und dünner als der andere. In ihn habe ich die Namen meiner drei Familienmitglieder mit Punzenstempel gestempelt. Da das total schwer ist die Buchstaben gleichmäßig auf eine Höhe zu bekommen, sind sie zum Teil etwas verrutscht. Aber der Abstand zwischen den Buchstaben paßt, da ich das genau angezeichnet habe.



Das war wirklich ein schönes Wochenende und diese Ringe sind für mich etwas ganz Besonderes.



Der Weihnachtsmann hatte mir im letzten Jahr noch einen Kurs, den ich mir sehnlichst gewünscht hatte, geschenkt. Aber das zeige ich Euch das nächste Mal!!!



Nun muß ich noch ein bischen fleißig sein!



Ich hoffe Ihr hattet ein schönes 1. Adventwochenende und habt schon alle Türchen für Donnerstag gefüllt!!




GGLG








Montag, 14. November 2011

Schon bis jetzt......

....ein sehr, sehr aufregendes Jahr.

Im Sommer kam der Abschied von einer wirklich ganz wunderschönen Kindergartenzeit für
meine Kleine. Es kullerten doch so einige Tränchen. Und das nicht nur bei der Maus! Es waren so tolle 3 Jahre, daß es uns allen unheimlich schwer gefallen ist. Auch wenn die Vorfreude auf die Schule schon groß war.

Da aus unserer Gruppe der Großteil der Kinder "raus"gegangen ist, bekam jede der beiden Gruppen-Erzieherinnen einen seeeeehr langen Tischläufer. Jedes Kind hat sich mit dem Handabdruck und dem eigenhändig geschriebenen Namen darauf verewigt.


Von meiner Maus bekam dann am allerletzten Tag jede Erzieherin ein kleines Taschentuch, um die Tränen zu trocknen. Das war auch nötig!!!


Dann ging es für 4 Wochen ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Zum ersten Mal seit Jahren im Sommer, um es einmal richtig auszunutzen! Wieder Erwarten waren die Temperaturen und das Klima sehr gut zu ertragen. Da wir sonst ja immer im Herbst geflogen sind, waren wir etwas skeptisch. Aber es war super. Diesmal war auch an langer Aufenthalt in Orlando dabei!!! Danach waren wir glücklich aber auch sehr "Parkmüde"!! Zum Erholen ging es dann wieder nach Naples! Ach war das SCHÖN!!!!!!


Kaum wieder zu Hause, stand das nächste Großereignis an: die Einschulung. Erst wollte ich eine Schultüte bestellen, aber dann packte mich der Ehrgeiz. Meine Maus war ganz begeistert und ich auch, aber ich muß sagen, in Serie gehe damit bestimmt NICHT!!

Wir hatten wunderschönes Wetter mit viel Sonnenschein und angenehmer Temperatur. Es war unsere größte Sorge, daß es regnen und kalt sein würde. Denn wir haben zu Hause auf der Terrasse gefeiert. Zwar ist unsere Überdachung (einfach ein Traum) rechtzeitig fertig geworden, aber alle darunter auf der Terrasse unterzubringen wäre wohl etwas eng gewesen. So war es natürlich viel schöner. Die Kinder hatten einen eigenen Tisch mit "Baldachin" auf dem Rasen und fanden es total gemütlich!!!! Bei der Deko bin ich ganz in rosa geblieben, da es die Lieblingsfarbe der kleinen Hauptperson ist!!


Auch die Große ist "eingeschult" worden. Nämlich in die Oberstufe. Nun sind sie die "GROßEN" und dürfen auch raus aus der Schule - was für ein Privileg!!!

Damit es nicht langweilig wurde, kam das nächste Ereignis auch sofort hinterher. Der Tag der offenen Werkstätten in unserem Ortsteil. Eine Freundin hatte mich gefragt, ob ich mich bei Ihr mit präsentieren wollte. Natürlich sehr gern. Wir hatten viele liebe Besucher und es waren nette Tage.


Nun kommt die arbeitsreiche Weihnachtszeit. Im Moment bin ich dabei für die Mädchen die Kostüme für Ihre Ballettaufführung zu nähen. Ziemlich schwierig dieses Mal, da es beides Tüllröcke mit mehreren Lagen sind. Und dieses Material ist doch recht störrisch. Ich mache drei Kreuze, wenn ich fertig bin. Ich werde Euch die Ergebnisse zeigen.


Für heute soll es das gewesen sein!!


Ein schöne Woche und seid lieb gegrüßt!




Alles NEU.....

...macht in diesem Falle nicht der Mai, sondern der November!!!

Ich melde mich zurück!!

Meine Homepage wurde "aufgepeppt" und nun ist dort auch der Blog vermerkt!!! Lange habe ich nicht geschrieben! Das Jahr ist schon wieder fast rum und es ist irgendwie noch schneller vergangen, als die Vorherigen.
Einiges ist passiert, aber das "erzähle" ich Euch in Kürze!!

GGLG