Mittwoch, 25. April 2012

Ich bin ja ganz .....

..... und gar aus dem Häuschen. So viele liebe Besucher hatte ich ja noch NIE!!! Unglaublich, ich freue mich wie ein kleines Kind!!! Hoffe es gefällt, was ich Euch hier so zeige und freue mich sehr über liebe Kommentare und wenn Ihr wieder mal vorbeischaut!!!

Da will ich doch nochmal das Innenleben der Geburtstagskarte vom letzten Post zeigen:
Mit dem SU Bigz Scallop Envelope habe ich eine kleine Gutschein-Tasche gemacht. Die beiden Stempel darauf sind aus dem "Sale a Bration" Set "Allerlei Anlässe" und der darüber ist von "Craft Lounge - Sending Love".
Dazu gab es wieder mal eine süße Stange. Das Geburtstagskind hat sich sehr darüber gefreut und das freut einen doch dann auch immer, oder??

Dann wollte ich mich bei jemandem ganz herzlich für Ihre Mühen und große Geduld bei meinen diversen Sonderwünschen und Änderungen bedanken. Und zwar hiermit:

Die Idee für die Karte habe ich aus einem SU Impressions Heft (März 2011). Da habe ich einen ganzen Stapel von Nicole bekommen, da sie ja nun keine Demo mehr ist und die nicht mehr haben wollte! Die Karte ist mit der SU Bigz "Top Note" gemacht und der "Schlitz" mit der Wortfenster Stanze (hätte ich größer machen sollen grrrrhhh). Die Stempel sind auch aus einem Sale a Bration Set. Dann ein "Tag" gebastelt der dort hinein paßt. Als Umschlag eine braune Papiertüte, mit der Blumenranke geprägt und Straßsteinchen zum "Glitzern" gebracht.

Für die Blumen habe ich leider noch keine Stanze und habe somit meine Cameo sie schneiden lassen. Die Ränder habe ich ein bischen "geschwämmelt".
Dazu gab es dann noch ein Schlüssel-Armband. Da ich die Beschenkte leider nicht persönlich kenne, hoffe ich sehr, daß ich ihren Geschmack getroffen habe!

Auf den Montag späten nachmittag habe ich mich besonders gefreut, denn da hatte ich mich mit Nicola verabredet. Wir waren beide super gespannt auf den anderen. Die vorherigen Mails hatten es schon angedeutet, und der nachmittag/abend hat es dann bestätigt: wir sind kaum zum Luftholen gekommen, SOOOO VIEL gab es einander zu erzählen!! Und mit leeren Händen ist die Liebe auch nicht gekommen:

Ist das Set nicht traumhaft? Ich habe mich total darüber gefreut! Auch ich hatte eine Kleinigkeit vorbereitet, aber in der Aufregung vergessen ein Foto zu machen. Aber das hat Nicola nachgeholt und das könnt Ihr auf Ihrem Blog sehen.
Wir hatten einen total netten, lustigen und inspirierenden Abend, der ganz bestimmt in Kürze seine Fortsetzung findet!!!

Meine Colorierungsversuche gehen auch weiter. Aber ich bin nicht wirklich zufrieden. Habe mir in Hautfarbe die Polychromos zugelegt und war ganz begeistert von dem Ergebnis. Das funktioniert wirklich gut. Und dann hatte ich noch bei eba* Glück und habe ein Schnäppchen gemacht. Die müßten eigentlich morgen da sein. Nicola hatte Ihre zum Probieren auch mit. Also ich habe das Gefühl damit besser klar zu kommen. Aber ich glaube ich werde beides miteinander verbinden.
Ach, Ihr wollt bestimmt was sehen? Na klar, bitte:

Es sind zwar immer die gleichen Motive, aber dadurch kann man sehen, wie man es wo besser machen kann, bzw wo es schon besser geworden ist. Die Gesichter sind zum großen Teil schon mit den Polys gemacht.

Nachdem das Gesichter "Problem" halbwegs gelöst ist (klar klappt es noch nicht bei jeder), finde ich die Haare aber noch viiiiiiel schlimmer. Also das kriege ich ja gar nicht hin. Da hoffe ich nun echt auf die Polys. Bei dieser kleinen Madam, sind beide Stifte zum Einsatz gekommen. Und so langsam "freunde" ich mich auch mit dem Wassertankpinsel an. War leider AUCH NICHT Liebe auf den ersten Blick.
Ein weiterer Punkt ist ja das Papier. Nun habe ich extra das Canson Aquarell 200g, was Jay Jay in ihrem Tutorial empfohlen, bzw. womit sie arbeitet, bestellt und irgendwie empfinde ich es nicht als "meins". Aber vielleicht kommt auch das noch, wie der Wassertankpinsel usw. Ach, ich bin einfach zu ungeduldig und wenn etwas nicht gleich klappt, ärgert es mich -grrrrhhh-!!!

Zum guten Schluß noch etwas Genähtes:

Diese Tasche ist schon einiger Zeit entstanden. Von der Stoff- und Farbkombination bin ich nach wie vor überzeugt. Leider sind mir ein paar Patzer passiert, sprich nicht allle Seitenähte etc passen aufeinander und so etwas wurmt mich ja unglaublich. Der kleine Anhänger ist das kleine Rehkitz was es mal als Sammelfigur von Prinzessin Lillif** gab. Habe solange an den Tüten rumgedrückt bis ich mir sicher war, das so eines da drin ist (grins). Dann ganz vorsichtig durchbohrt und mit Perlen aufgehübscht.
Von innen ist die Tasche mit schwarz/weißem Vichystoff gefüttert. Die Ecken unten sind mit Wachstuch und Paspelband abgesetzt. Also Paspelband einzunähen ist ja auch eine Wissenschaft für sich!!!!

Upps, nun ist der Post aber super lang geworden, aber es passiert einfach immer so viel in der Woche, daß ich nicht weiß, was ich weglassen soll!! Vielleicht versuche ich einfach öfter zu posten (wird aber schwierig)? Oder findet Ihr es besser lieber einmal die Woche und dafür länger???
Auf jeden Fall freue ich mich über Euren zahlreichen Besuch und wenn Ihr mir einen Kommentar "schenkt"!!

Bei uns scheint die Sonne und ich hoffe, das sie nun endlich vorhat ein bischen länger zu bleiben!!!

GGLG


Kommentare:

  1. Sooooo schöne Sachen! Und immer quer Beet, das finde ich besonders spannend.
    Wenn du mich fragst: lieber öfter kurz posten, statt die Woche nachzuholen. Es macht Spaß wenn man in seiner Blogliste sieht, das es was Neues zum ansehen gibt.
    Die Wortbestätigung schreckt auch ganz viele potenzielle Poster ab, mal fix zu kommentieren ;)

    Liebe Grüße, Nici

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Stephanie,


    deine Coloration ist aber auch wunderschön. Das mit dem über die Schulter schauen, lässt sich bestimmt einrichten, würde mich freuen. Bis bald.
    Liebe Grüße
    Steffie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    du hast mich auf meinem Blog gefragt, mit was ich den Digi coloriert habe. Ich hab mit Copics coloriert, auf Papier das ich mal im Stempelcafé mitbestellt habe, da coloriere ich immer drauf.
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Stephanie,

    wenn ich das richtig verstanden habe, colorierst du zurzeit mit Aquarellstiften + Wassertankpinsel und mit Polychromos und mit beiden Stiftsorten auf dem Cansonpapier? Die Polys funktionieren auf glatten Papieren besser. Digis und Aquarellstifte sind auch eine Kunst für sich, damit ärgere ich mich zurzeit auch herum. Wassertankpinsel nutze ich persönlich überhaupt nicht, ich nehme richtige Pinsel und einen Wasserbehälter. Aus dem Wassertankpinsel kommt mir einfach zu viel Wasser. Und ich kann dir sagen, dass ich einige Jahre gebraucht habe, bis ich zu meinen heutigen Aquarellergebnissen gekommen bin. Versuch' es einfach weiter und wenn dir die Polys besser gefallen, dann nimmst du die =)

    Liebe Grüße
    von Jay Jay

    AntwortenLöschen