Mittwoch, 23. Mai 2012

Einen ausführlichen......

.... Bericht und die Lüftung des Geheimnisses habe ich Euch versprochen. Ok hier kommt beides! Der Termin meines erstern, außerhäusigen Workshops stand ja schon etwas länger fest und die Zeit rückte unaufhörlich näher. Ein paar Tage vorher habe ich dann voller Elan losgelegt!

Es waren zehn Gäste angekündigt. Also habe ich erstmal mit den kleinen Willkommensgrüßen angefangen:

Ich habe wieder die Idee die ich HIER schon beschrieben habe "benutzt". Allerdings mit dem schönen Stempelset "Luftpost" aus dem Sommermini. Die Farben Petrol und Savanne ziehen sich durch den ganzen Abend.

Dann habe ich, nach dem Plan den die liebe Nici und ich ausgetüftelt haben, die Karte gewerkelt:

Wie schon im letzten Post geschrieben, habe ich bei der lieben Kirsten "gespinxt". Die Farben der Karte sind Savanne, Petrol und Vanille. Oben an der Ecke ist ein Lesezeichen mit einem eingefaßten Bändchen. Das Wortfenster ist NICHT in 3D, damit man das Buch auch gut "zuklappen" kann. Die kleine Rosette ist mit dem neuen Falzbrett gemacht. Den Text auf dem Flag kann man nach Belieben und je nach Anlaß schön verändern. Und zum Schnöckern lädt das A*micelli ein.

So weit so gut. Die Karte gefällt mir super gut so! Also ging es los mit dem Zuschneiden und "vor"falzen für die Teilnehmer:

Damit nicht jeder alle Teile einzeln liegen hatte, habe ich (dank eines Tips von Nicole ) alles schön in ein Tütchen verpackt. Der lange Streifen ist für die Rosette. Und ich kann Euch sagen, das war ganz schön friemelig die dann zur Rosette zu kleben.

Na, Ihr wolltet bestimmt sehen, wie es von innen aussah. Die Teilnehmerinnen fanden die "Wundertüte" jedenfalls ganz spannend.

Mit leeren Händen wollte ich natürlich nicht kommen und nach gaaaaanz langem Überlegen habe ich für die liebe Gastgeberin einen Schokoladensirup gemacht und natürlich hübsch verpackt:

Es ging relativ fix und ich glaube er ist mir gut gelungen. Das Rezept habe ich von HIER. Die Flasche ist eine
0,5l Flasche und ein bischen zu groß, denn man bekommt ca 300ml Sirup raus.

Die Etiketten habe ich mit den neuen Framelits aus dem Sommermini gemacht. Den Text über den PC geschrieben und dann die Ränder des Etiketts ein bischen "geschwämmelt". Der Text auf dem oberen kleineren Etikett stammt aus dem neuen Stempelset "Süße Grüße" auch aus dem Sommermini. Nicole hat sich jedenfalls sehr darüber gefreut und meinte ich hätte voll ins Schwarze getroffen!! Na, das hat mich dann wiederum glücklich gemacht.

So sah der Tisch dann aus, bevor die Damen kamen. Alles noch recht übersichtlich -grins-!!

Und dann "voll in Action"!!! Es hat allen offensichtlich viel Spaß gemacht und ich fand es auch ganz toll. Auch wenn ich sagen muß, daß man die "Arbeit" und den Aufwand im Vorfeld nicht unterschätzen darf, hat es sich total gelohnt. Ich habe ganz nette Frauen kennengelernt und wir hatten einen super lustigen und kreativen Abend!!! DANKE an ALLE!!!!

In der nächsten Woche gibt es dann wieder GEMISCHTES!!!

Wünsche Euch allen ein schönes und sonniges Pfingstwochenende!!

GGLG



Kommentare:

  1. Hallo Stephanie!
    Nochmals herzlichen Dank für den netten Workshop! Es hat allen wirklich sehr viel Spaß bereitet!
    Herzliche Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen