Montag, 26. November 2012

Die etwas ......

....andere Teebeutelkarte habe ich gestern gewerkelt.

Auf den vielen schönen Blogs habe ich immer wieder die tollen Teebeuteltaschen/karten/verpackungen bewundert. Also habe ich beim Einkaufen schon mal schöne winterliche Teesorten mitgenommen.
T*eekanne hat drei unterschiedliche für diese Jahreszeit: Winterzeit, Hüttentraum und Kaminabend.
Mmmh, wenn ich die aus der Schublade hole, riecht es schon gleich verführerisch!

Also sollte es eine Verpackung für drei Beutel sein. Gar nicht so einfach, außerdem wollte ich gern eine Karte machen. Beim Stöbern bin ich dann auf dieses tolle Video gestoßen. Ja, so sollte sie aussehen!

Das Schwierigste finde ich ja immer die Papierauswahl. Wenn ich mich da erstmal entschieden habe, komme ich auch voran! Geht Euch das auch so?

Das ist dieses Mal meine Wahl:
Ich muß gestehen, daß ich erst die Innenseiten fertig hatte und mit der Außenseite habe ich mich echt schwer getan. Aber so mir gefällt sie ausgesprochen gut!

Hier das Innenleben:

Erst habe ich die "pockets" gemacht und dann ging es ans "Dekorieren":


Die Glöckchen sind ein Die (3verschiedene Größen) von "All that Scraps" aus Silberfolie gestanzt und das Band ist der schöne Leinenfaden von SU.

Die Schneeflocke habe ich embossed. Der Textstempel ist von Ludiec und mit SU-Wildleder gestempelt und das passende Band dazu.

Den kleinen Espresso-Holzlöffel habe ich auch bestempelt und dann einen kleinen Halter aus einem
SU-Wortfenster "gebaut".

Ich bin zufrieden und überlege noch, an wen ich die Karte denn nun verschicken werde -grins-!

Wünsche Euch einen guten Start in die Woche!

GGLG






1 Kommentar:

  1. Mensch Stefanie,
    die ist aber klasse geworden. Und den Duft kann ich mir auch ganz gut vorstellen. ;O)
    Bitte nicht sauer sein, ich werd mich die Tage bei Dir melden, aber bei mir geht es zur Zeit drunter und drüber. *schäm*
    Also, sei ganz lieb gegrüßt
    Anett *knuddelz*

    AntwortenLöschen