Mittwoch, 25. Juli 2012

Unsere Wege trennen........

....... sich in diesem Jahr!!! Unsere Große wird ihren Sommer mit Freundinnen verbringen. Das war am Anfang nicht so ganz einfach zu akzeptieren. Aber mit der Zeit haben wir uns alle an den Gedanken gewöhnt und nun ist es einfach so!!!!!

Sie fliegt mit einer Freundin nach Finnland, um dort eine gemeinsame Freundin zu besuchen. Seit geraumer Zeit bin ich ja total von den "SMASH BOOKS" begeistert und wollte ihr etwas Ähnliches werkeln, damit sie alles was sie erlebt gut in Erinnerung behalten kann.

Wußte nur nicht so recht, wie ich es anfangen sollte. Da "lief" mir bei der Suche durchs WWW DIES über den Weg. Denn mein eigentliches "Problem" waren die Seiten. Aber dies war ja nun gelöst. Also frisch ans Werk:
So sieht es nun fertig aus. Nicht wundern "Finnland" ist mit einem "n" geschrieben, da dies mit der Cameo geschnitten und dort ist ja alles in Englisch. Die Graupappe habe ich mit ausgedrucktem Papier bezogen, da mein Fundus an DesignerPapier noch seeeeehr zu wünsche übrig läßt. Die "Kärtchen" sind auch mit der Cameo geschnitten.  Der Stift ist direkt von "SMASH". Er ist zum Schreiben und gleichzeitig zum Kleben.
Ich habe zum ersten Mal meine "THE CINCH" benutzt. Damit muß ich aber noch ein bischen üben. Ich habe einen ziemlich großen Draht genommen, damit das "Buch" auch schön dick werden kann.

In dem Täschen auf der linken Deckel-Innenseite, stecken "Post-Its" auch von SMASH, mit denen man tolle Akzente setzen kann.

In dem kleinen Umschlag stecken schöne Tags. Die kleine Eule ist ein Lesezeichen. Leider habe ich vergessen, wo ich sie gefunden habe. Ursprünglich "sitzt" sie auf einem Zweig in einer Karte! Total niedlich.

Alle paar Seiten habe ich die braunen Papiertütchen eingeheftet. So kann sie auch "lose" Eintrittskarten, Boardkarten etc erstmal verstauen.
Falls es bei den Gasteltern mal ein tolles Rezept gibt, was sie sich unbedingt merken möchte, sind auch zwei Rezeptkärtchen eingeheftet.

Noch ein Täschchen mit Tags! Die Seiten haben eine Vorder- und eine Rückseite. Das hast Dani total toll gemacht! VIELEN DANK dafür!!!

Zur "Auflockerung" mal eine Seite mit Designerpapier und auf der Rückseite sind die Linien, zum Beschreiben!

Da ich ja nicht genau wweiß, wieviel sie gerne schreiben möchte, habe ich die "Monatsteiler" einfach vorne vor und hinten dran geheftet, damit sie sich nicht "beschränken" muß.

Damit es auch zu bleibt, habe ich ein Gummiband als Verschluß gefertigt. Man zieht es dann vorne einfach über die erste Seite.

Nun bin ich super gespannt, was sie wohl dazu sagen wird. Ich hoffe sehr, daß sie sich freuen wird und wirklich alle Eindrücke schön zu Papier bringt. Es hat super Spaß gemacht solch ein Buch zu fertigen und es wird bestimmt nicht das Letzte gewesen sein!!!

So Ihr Lieben, ich wünsche Euch einen ganz tollen Sommer und hoffe, daß Ihr Euch alle gut erholt!!!

Vielleicht melde ich mich von unterwegs!!!!

GGLG

Donnerstag, 19. Juli 2012

Guten morgen.....

..... Ihr Lieben! Habt Ihr schon gehört? Nächste Woche soll der Sommer kommen! Pünktlich zu Ferienbeginn in Niedersachsen! Na, wenn das nix ist! Morgen gibt es auch endlich hier die Zeugnisse und nächste Woche muß ich nicht mehr sooo früh aufstehen (auch wenn ich noch keinen Urlaub habe.....!)! Was für ein GUTES Gefühl -grins-!!!

Die Zeit wird knapp und in der letzten Woche war ich ganz fleißig, um die vorhandenen Aufträge noch fertig zu bekommen! Unter anderem ist diese U-Heft-Hülle entstanden:
Ach, ich liebe diese kleinen Button. Zum Glück ist der Geburtstag ja nicht mehr weit, denn die kleine Buttonmaschine habe ich ja NOCH NICHT -grins-!

Der Auftrag kam über eine Freundin für jemanden anders, der es nun verschenken will. Hoffe sehr, daß ich den Geschmack getroffen habe!!

Dann sollte es ein ausgefallenes Geschenk zur Hochzeit sein. Vorstellungen waren vorhanden: es sollten Kissen sein. Mit Namen und Datum auf jeden Fall! Nachdem wir zusammen uns Gedanken darüber gemacht haben, ist nun dies dabei herausgekommen:

Die Hüllen sind gekauft (grauer Stoff ist bei mir leider Mangelware.......!) und haben eine Größe von 40x80cm.

Sie sollen auf dem Bett/Sofa nebeneinander liegen, so daß die Namen jeweils außen stehen. Die Kundin (gleichzeitig Trauzeugin) war total begeistert und wir hoffen dem Brautpaar gefällt es. Ach so, die Namen und Motive sind aus weißer Velour-Folie und mit der Cameo geschnitten!

Eine Tasche ist auch fertig geworden. Zwar mit Tatzen, aber diesmal NICHT als Hundetasche gedacht, sondern für ein kleines Mädchen, was nicht soooooo auf rosa steht:

Die Reflektor-Anhänger finde ich ja immer wieder klasse. Man kann sie ja ggf. auch abmachen (durch diese schönen kleinen Perlenkettchen) und an den Schulranzen etc. dran machen. Die Tatzen sind aus roter Verlour Folie und auch wieder mit der Cameo geschnitten!

Meine Große hat im vergangenen Jahr eine neue Freundin gefunden: in ihrem Jahrgang war eine Austauschschülerin aus Ohio, USA! Leider geht auch für sie dieses Jahr schon zu Ende und alle sind ganz traurig, daß sie sich trennen müssen. Nun sollte es ein ganz persönliches Abschiedsgeschenk werden. Die Mädchen hatten sich ein Kissen mit Foto vorgestellt, und wollten dies eigentlich online bestellen! ABER in meinem unendlichen Fundus hatte ich auch diese spezielle Folie und mit schönem Stoff sieht das Ganze doch gleich viiiiiiel schöner aus:
Also nochmal fix am Wochenende ein Kissen genäht. Am kommenden Wochenende wird es bei einem letzten "Sleepover" übergeben und ich bin mir sicher bestimmt werden ein paar Tränchen fließen. Alles Gute im College, Sarah, es war schön Dich kennengelernt zu haben!!!!

Eine ganz liebe Freundin habe ich mit dem SU-Virus TOTAL angesteckt. Nun bestellt sie wie ein Weltmeister und wir sind immer, wenn wir uns sehen, am "fachsimpeln". Das macht so viel Spaß! Für Ihre letzte Bestellung habe ich ihr eine Kleinigkeit als "Dankeschön" gebastelt:

Ein süßes Lesezeichen! Am Dienstag war meine liebe NICI da und wir haben daran rumgetüftelt, denn diese Lesezeichen will ich auch noch für meinen "Werkstättentag" Anfang September machen. Wir haben für die Cameo einen Schnitt erstellt und auch das kleine Bambi ist mit IHR geschnitten"! Es gibt noch andere Designs, aber davon später mehr!
Auf jeden Fall hat es total gut geklappt und wir hatten mal wieder einen Heidenspaß dabei! VIELEN lieben Dank für das schöne Papier, meine Liebe, daß Du mir so selbstlos überlassen hast -SCHMATZ!!!

Und zu guter Letzt wollte ich Euch ja noch zeigen, wie lecker die Pizzazungen mit "LOGI-Teig" aussehen:

Und ich kann Euch sagen, sie sehen nicht nur so aus, sondern schmecken auch suuuuuper! Das Rezept für den Teig habe ich von HIER

Die Pizzasoße habe ich nach einem Rezept von HIER gemacht! Ich habe das "Zunge" durchgeschnitten und hatte somit zwei Hälften. Puhhh, das war mir fast schon zuviel! Aber lecker war es!!

So, nun muß ich aber flitzen und wünsche Euch einen schönen Ferienbeginn (für diejenigen die es zutrifft) und den anderen schöne Sommertage!!

GGLG

Mittwoch, 11. Juli 2012

Endspurt!!

Nur noch 7 Schultage bis zu den großen Ferien und dann noch eine Woche, dann geht es los! Die Kinder können es kaum abwarten und mein "Streßpegel" steigt! Kommt ja auch immer alles sooo plötzlich....-grins-

Aber in den letzten Tagen, habe ich doch einiges an Aufträgen "geschafft" und so wird die "Klammer" unaufhaltsam dünner! Das ist ein gutes Gefühl, denn ich möchte meine lieben Kunden nicht enttäuschen und die zugesicherten Termine einhalten!

Zum Beispiel ist in der letzten Woche dieses schöne "Bommeltuch" für die liebe Steffie entstanden:
Die Bordüre ist selbst gehäkelt und aus "ovalen" Bommelgarn habe ich runde Bommel gemacht. Das geht ganz einfach, man muß sie nur "zusammenknoten". Dann anfangen zu häkeln und das Bommelgarn mit einfassen. Als Motiv war ein schlichter Schmetterling gewünscht. Ich glaube es gefällt!!!

Dann ist noch eine Schürze fertig geworden:

Wird an den Herren des Hauses zum Geburtstag verschenkt. Ich hoffe es entspricht seinem Geschmack und er kann nun gut "geschützt" kochen!

Eine liebe Kollegin hat ihr zweites Kind bekommen und nun sollte auch das kleine Mädchen das "gleiche" (in der Art) Kissen bekommen wie ihr Bruder. Bestellt hat es eine andere liebe Ex-Kollegin:

Dieses Kissen ist ein Kleines und hat die Größe 26x40cm. So richtig schön zum Kuscheln für die kleinen Mäuse.

Ich wollte der Kollegin auch einen Glückwunsch zukommen lassen und habe mich an diese Karte gewagt. So eine Ähnliche habe ich irgendwo im Netz gesehen und wollte die schon lange machen. Na, das paßte sich doch gut. Am besten kann ich Karten usw. machen, wenn ich weiß für wen bzw. wofür. "Einfach nur so" fällt mir dagegen unheimlich schwer. Geht Euch das auch so?? Jaaaa, nun wollt Ihr endlich die Karte sehen, bitte schön:

Diesmal fast alles von SU! Nur das Bändchen und die Buchstaben-Stempel sind aus meinem Fundus. Die Karte ist drei geteilt und die Lasche schiebt man unter das Schildchen. Grundton ist Flüsterweiß mit rosa/rot. Von innen sieht sie so aus:

Den Text habe ich vor ganz vielen Jahren auf einer Karte gefunden und ihn damals abgeschrieben. Seitdem verwende ich ihn immer wieder gern, denn ich finde ihn absolut passend.

Das Oberteil des Kinderwagens mit weiß auf den roten Karton gestempelt und ausgeschnitten. Mit 3D Pads aufgesetzt.

Die kleinen Einzelteile auf Flüsterweiß gestempelt und mit den Aquarellstiften und dem Blender ein bischen coloriert. Dann ausgeschnitten und plaziert. Die Buchstaben sind auf Tiny-Tags gestempelt und auf die Leine gehängt. Das Stempelset ist "Fürs Baby" und da hat man wirklich eine super Auswahl.
Also ich muß sagen ich bin total zufrieden mit der Karte und würde sie am liebsten behalten! Das ist doch immer das beste Zeichen, oder?

Damit der kleine "große" Bruder aber nicht ganz ohne etwas da steht, habe ich ihm noch fix einen "Große Bruder" Button gemacht:

Hoffe er freut sich, denn das er ein stolzer, großer Bruder ist, muß man ja auch mal zeigen!!!!

Am Wochenende habe ich auch wieder einiges in der Küche ausprobiert in Sachen Logi-Ernährung! Ich bin immer wieder total erstaunt, wie einfach es ist Kohlenhydrate wegzulassen und doch nicht verzichten zu müssen!
Ich habe sogar Pizzazungen gemacht. Leider vergessen zu fotografieren, aber beim nächsten Mal, versprochen. Etwas Süßes mußte auch wieder sein. Also habe ich DIESE Teigbällchen gebacken:

Mal wieder unglaublich lecker und schön "Kokos-lastig". Sie erinnern mich total an die "Donut-Holes" aus USA. Nur nicht in Fett gebacken und eben ohne Mehl. Da ich keine Puder-Xucker hatte, habe ich den Xucker mit meinem Stabmixer pulverisiert! Ging total super und sieht doch toll aus nicht? Wenn die Bällchen aus dem Ofen kommen, muß man sie kurz abkühlen lassen bevor man sie im Puder-Xucker wälzt, sonst brechen sie kaputt! Mmmmmhhhh zusammen mit dem Vanille-Eis und frischen Himbeeren ....ein TRAUM!!!

So Ihr Lieben, nun will ich noch schnell eine Geburtstagszahl machen, bevor das kleine Kind aus der Schule kommt!!!

Eine schöne restliche Woche!!

GGLG



Mittwoch, 4. Juli 2012

Heute scheint die Sonne endlich....

 .... aus allen Knopflöchern und macht dem Sommer alle Ehre!! In meiner "guten Stube" unter dem Dach ist es dementsprechend ein bischen wie in der Sauna.....! Aber nun wollen wir uns ja nicht gleich wieder beklagen!!

Da es bis zu den großen Ferien in Niedersachsen nun nicht mehr lange hin ist und wir auch Ferien machen, bin ich ganz kräftig dabei die Aufträge, die noch in meiner Klammer hängen, nun alle schnellstmöglichst zu erledigen. Denn es ist ja auch so dann noch genug zu machen und zu tun....!!

Entstanden ist zum Beispiel dieses TATÜTA:
Die Kundin hatte damit schon im letzten Jahr auf dem Werkstätten Tag für eine Freundin geliebäugelt und nun gibt es den passenden Anlaß (Geburtstag), um es dann doch zu bestellen. Den Knopf habe ich selbst bezogen.
Die ursprüngliche Anleitung habe ich etwas abgeändert und auf der linken Seite noch ein Täschchen eingefügt, wo man vielleicht einen Lippenfettstift oder ähnliches unterbringen kann. Der Name ist mit Flockfolie aufgebracht und mit der Cameo geschnitten!

Meine Schwiema feiert ja dieses Jahr einen "runden" Geburtstag und nachdem ich schon die Einladungskarten gemacht habe, sind nun die Tischkarten dran. Mmmmmhhh, es sollte etwas mit "Pfiff" sein, also nicht so "null acht fuffzehn", aber auch nicht zuuuu aufwendig, denn viel Zeit bleibt mir nicht....!
Da ist mir neulich im "Stempelcafe" etwas Schönes über den Weg gelaufen, was mir nicht aus dem Kopf gegangen ist. Gestern war meine liebe Nici da und wir haben gemeinsam die Idee weiter entwickelt! Und das ist das Ergebnis:

Die Anleitung ist diese hier. Ein bischen abgeändert. Die Farben sind entsprechend der Einladung und des Tischschmuckes Chili und Vanille.
Das kleine Streichholzheftchen kennt Ihr ja schon aus dem "Geburtstagskuchenbausatz". Es ist wieder mit der Cameo geschnitten, allerdings etwas größer. Und da es ja eine Geburtstagsfeier ist, dachten wir uns Kerzen und Kuchen gehören ja nunmal dazu!

Ob es nun bei der "lilanen" Kuchenvariante bleibt, glaube ich nicht, aber erstmal zum Gucken wie es paßt! Damit ein bischen mehr Farbe dabei ist, habe ich den unteren Teil mit einem Stempel aus dem Set "Circle Circus" bestempelt.

In der rückwärtigen Tasche ist noch ein schriftlicher Willkommensgruß. Also ich muß sagen, es gefällt mir wirklich gut und ich bin sehr gespannt was das "Geburtstagskind" dazu sagen wird.
DANKE Nici für den kreativen und "erfolgreichen" Abend, es war mal wieder ausgesprochen NETT!!

Wie ich ja schon geschrieben habe, beschäftige ich mich zur Zeit ja sehr mit der Ernährung nach LOGI! Es ist ja sooo faszinierend, was man alles auch ohne Mehl und Co (sprich Kohlenhydraten) zaubern kann. Und das Beste ist, es schmeckt super lecker!!!! Am Wochenende habe ich diese Brownies gebacken:

Obwohl mit 85% Schokolade sind sie super saftig und richtig schön "klitschig". Halt so wie Brownies sein müssen. Und durch die Walnüsse auch ein bischen "crunchy". Mmmmmmhhhh, ein Gedicht kann ich Euch sagen. Das Rezept ist mal wieder von hier!!! Wirklich sehr zu empfehlen.

Aber es gibt ja nicht nur Süßes bei mir, sondern auch Herzhaftes. Ich hatte Euch ja schon von den Gemüsespaghetti erzählt. Und so sieht es dann aus:
Die Bolognese Soße mach ich nach meinem "alten" Rezpet, nur ohne Mehlschwitze. Ganz köstlich!!!
Dieses Mal ohne Zucchini, sonst sieht der Teller noch ein bischen "bunter" aus. Mit dem Spirelli Schneider geht das wirklich total einfach!

Beim Stöbern durch das WWW habe ich noch ganz viele tolle LOGI Rezepte gefunden, die ich nun nach und nach ausprobieren werde. Dafür war ich heute z.B. auch im Asia Laden und habe Kichererbsen Mehl gekauft. Aber mehr dazu, später!!!

Nun genießt einen schönen warmen Sommerabend!!

GGLG