Sonntag, 1. Dezember 2013

Mir fehlen noch immer......

......die passenden Worte, um die Stampin Up Convention in Manchester und meine Gefühle hierzu zu beschreiben! Unglaublich, spannend, lustig, spaßig, interessant, WOW, einmalig, gigantisch, bewegend............dies mal ein Versuch dazu! So toll hatte ich es mir wirklich nicht vorgestellt!!!


Auf vielen Blogs gibt es schon ganz tolle Bilder und Berichte anzuschauen und zu lesen. Leider sind meine Bilder nicht so schön geworden und häufig hatte ich vor Aufregung die Kamera nicht zur Hand. Aber ein paar Bilder möchte ich Euch dennoch zeigen!

Am Anfang stand ja die große Frage: Was für einen Swap mache ich? Weihnachtlich, mit aktuellen Produkten, ausgefallen, aber nicht zu aufwendig, sollte er sein. Denn ich hatte mir in den Kopf gesetzt
100 Stück zu machen! Da fiel mir der schöne Weihnachtszucker ein, der bei Beschenkten schon sehr gut angekommen ist! Also überlegt, wie man die schmalen SU Tüten verzieren könnte! Und nach dem Erstellen des Prototyps, wurden dann alle Teile vorgefertigt:


und so sah es dann fertig aus:


Die Tüten muss man wirklich mit Vorsicht behandeln, denn sie gehen an der "Naht" leider leicht auf.
Und das waren dann meine Swaps, alle "auf einem Haufen":


Ich war so froh, als ich die Päckchen heile aus dem Koffer geholt habe. Ich hatte wirklich etwas Angst, das mir beim Öffnen des Koffers der ganze Zucker (immerhin 3,5 kg....) entgegen gerieselt käme. Beim Verteilen ist mir auch leider eine Stange runtergefallen und sofort aufgeplatzt...! Aber dort duftete es dann ganz herrlich nach Weihnachten!

Da auf meinen Visitenkarten meine Blogadresse nicht vermerkt ist, habe ich noch kleine Adressen-Anhänger gemacht, um die zu verteilen:

Bild ist leider etwas unscharf. Bitte entschuldigt generell die Qualität meiner Bilder. Ich werde daran arbeiten, versprochen....!

Es war ganz toll die Swaps zu tauschen. War ja mein "erstes Mal" und ich kann sagen, es macht süchtig...! Ich habe leider noch keine Fotos von meine ertauschten Swaps gemacht, dazu bin ich noch nicht gekommen!

Es gab ja sehr viele verschiedene Veranstaltungen mit unterschiedlichen "Moderatoren". Besonders gut hat mir Bonnie Thurber gefallen!

Sie hat uns einige Neuigkeiten gezeigt und dann hat sie das tolle Lied "Be the difference" (was habe ich mich gefreut, als ich mich bei 1:12min mit der lieben Kirsten entdeckt habe.....) sozusagen analysiert! Und das hat mir zum Teil aus der Seele gesprochen und mich stark berührt. Wie zum Beispiel diese Textpassage:


Dann hat sie dazu kleine Geschichten erzählt und passende Texte vorgelesen:


Die "Convention-Sprache" an sich war Englisch. Aber man konnte sich bei Bedarf Kopfhörer holen und hat die gewünschte Sprache simultan übersetzt bekommen. Die Übersetzer saßen in so kleinen "Butzen". 


Hier macht Bonnie vor Ihrem Vortrag gerade Quatsch mit den Übersetzern!!!

Es waren total aufregende und spannende Tage und ich muss sagen es war etwas ganz Besonderes, das ich so viele wunderbare Gleichgesinnte kennenlernen durfte!


Neben ganz vielen Anderen besonders Judith, KirstenAndreaWiebke und Janine (leider nicht auf dem Foto)!
Es war schon ein irres Gefühl, wenn Menschen, deren Blog man verfolgt und sie quasi kennt, dann im wirklichen Leben vor einem stehen.

Es gäbe noch sooooo viel zu erzählen und berichten, aber für heute will ich es hiermit bewenden lassen! Ich danke allen die diese Tage so unvergesslich gemacht haben!!!

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen 1. Adventssonntag!!!

GGLG

Mittwoch, 6. November 2013

Der Schein trügt!

Denn obwohl es auf meinem Blog im Moment ruhiger ist, bin ich im "wirklichen" Leben ziemlich am Wirbeln!!
Sowohl am Bastel Tisch, als auch in der Küche passiert so Einiges......!

Heute zeige ich Euch nochmal etwas zum Thema Halloween! Ist ja noch gar nicht sooooo lange her...-grins-!
Meine Kleine war ganz unglücklich, denn prompt am Donnerstag hat Sie Training und auch so lange, das das "Süßes oder Sauers" Herumgehen nicht mehr geklappt hat.
Also habe ich ihr versprochen etwas zu machen, das sie dann unter ihren Freundinnen beim Training verteilen konnte. Mmmmmhhh, einfach nur Süßigkeiten fand ich nicht so schön! Also habe ich mich für
gebackene "Hexenfinger" entschieden:


Den Teig habe ich mit grüner Lebensmittelpaste gefärbt und die Fingernägel sind Mandeln, die ich mit roter Lebensmittelpaste "lackiert" habe.


Es sind dann gleich ein paar mehr geworden, denn meine Große und auch der Gatte wollten gern welche verteilen.....!
Dann war da noch die schwierige Frage der Verpackung! Denn einfach so übergeben ging ja auch nicht:


Nach langem Hin- und Herüberlegen, habe ich mich dann für eine offene Schachtel mit Banderole entschieden. Die Schachtel an sich ist mit dem Spinnennetz (aus dem letzten Jahr) von SU geprägt. Auch der Stempel und das Designer Papier sind aus dem vergangenen Jahr. Das silberne Spinnennetz ist ein Die
von Memory Box.


Und damit die Schachtel nicht gleich "durchfettet" (es sind Butterkekse) habe ich die Finger noch in ein Tütchen verpackt! Das Ergebnis hat mir gut gefallen!


Mit diesem Körbchen ist meine Kleine dann losgezogen. Es waren 20 Stück! Alle die da waren fanden es auch sehr schön und haben sich gefreut!

Und da ich ja einige mehr gemacht habe, konnte meine Kleine am Samstag zur Hexen-Übernachtungsparty gleich ein passendes Geschenk mitnehmen:


Gewünscht war ein Bücher-Gutschein. Den habe ich in einen Umschlag gepackt. Den Umschlag habe ich mit dem tollen, neuen "Gerät" von SU gemacht! In der süßen Stange stecken Lakritz Eulen. Die sind von K*atjes, habe ich am letzten Wochenende beim Einkaufen entdeckt! Sehr passend, oder?

Nun wünsche ich Euch noch eine schöne restliche Woche!

GGLG







Freitag, 18. Oktober 2013

Es war mal wieder.........

....Zeit für einen Workshop in kleiner, feiner Runde!! Gewünscht war sich mal mit Embossing zu beschäftigen und da die Zeit ja absolut passig ist, habe ich mich für das Thema Halloween entschieden!!!!

Mmmmhhh, über das Goodie als Willkommensgruß habe ich mal wieder laaaange gegrübelt! Und das ist es dann im Endeffekt geworden:


Eine schlichte Papierserviette bestempelt. Dann einen Schokobesen, mit dem "alten" Designerpapier, aber dem neuen Masking Tape. Außerdem wollte ich unbedingt ausprobieren Satinband zu bestempeln!! Es geht super.....! Kommt bestimmt bald erneut zum Einsatz. Im Bottle Cap ist ein Stempel aus dem Gastgeber Set
"Eine Kiste voller Grüße" aber RUND gestanzt....!

Und dies war das "Materialpaket" was jede für ihre Karte bekommen hat:


Der Deckel für das Glas ist auch gestempelt mit "Gingham" Rad und der Stempel im Glas ist aus dem
"Zitter-Party" Set.

Und das war die Karte die wir gebastelt haben:

Auch das Halloween Masking Tape kam zum Einsatz und embossed haben wir mit "Zinn".


Die Karte hat allen gut gefallen. Und da ja dieses Mal auch einige verschiedene Techniken bzw. Gestaltungsmöglichkeiten (das schwarze ist zum Beispiel noch geprägt, was man leider auf den Fotos nicht erkennen kann) zum Einsatz kamen, sind alle auf ihre Kosten gekommen......!

Für ein bisschen Verpflegung hatte ich auch gesorgt:


Diese Snickers-Cookies nach diesem REZEPT sind einfach zuzu lecker.....!! Und schon lange wollte ich einmal solche "Bottle-Wrapper" ausprobieren.


Sind die nicht super??? Ich habe sie auf Folie gedruckt!


Allerdings sollte man daran denken die ursprünglichen Etiketten aufzuheben, denn sonst kann man die Pfandflaschen nicht mehr zurückbringen.........(zwinker, zwinker Tanja.......!!!)

Es war mal wieder ein total schöner, gemütlicher, kreativer und lustiger Abend und der nächste Termin mit dem Thema "Weihnachten" wird sicher nicht lange auf sich warten lassen!!!!!

Ein schönes Wochenende an Euch alle!!

GGLG







Mittwoch, 11. September 2013

Den dritten......

.....und letzten Teil der Fotos zu meiner Ausstellung zeige ich Euch heute! Bei dem Schmuddelwetter heute kann ich gar nicht glauben, das vor 3 Wochen noch Sommer war...!!!

Also, diese kleinen Notiz-Zettel-Halter haben als Grundbestandteil die SU-Top Note:


Ich habe Graupappe mit dem Designer Papier der letztjährigen Sale-A-Bration bezogen und dann durch die
Big Shot "gejagt". Ging auch ohne Probleme zu "schneiden". Leider ist die "Posterung" des/der Die jetzt ganz tief eingedrückt und ich habe noch eine Moosgummi Schicht drauf gelegt. Denn sonst bekommt man die geschnittene Top Note nicht mehr aus der Form raus. Also wer es nachmachen möchte, ich übernehme KEINE Verantwortung dafür, falls Eure Top-Note-Die dann etwas lädiert ist!!!!


Die Klemme oben, mit der das Papier gehalten wird, habe ich auch mit Designer Papier bezogen und eine Bottle Cap als Magnet gefertigt. Mit dem kann man dann seine Notiz ggf. an den Kühlschrank heften.
"Merzettel" und "Kurz notiert" Stempel sind wieder von InkyStamp.
Der "Griff" der Tüte ist ein Die von PPT. Ebenso wie der Stift Stempel. Der "Nur für Dich" Stempel ist von
Alexandra Renke.
Eine Kundin konnte/wollte nicht glauben, das dies komplett selber gemacht ist. Ich war total perplex als sie dies nicht gerade wohlwollend äußerte. Eine andere Kundin die dies mitbekommen hat, sagte hinterher zu mir: es sieht eben einfach super professionell aus.......!!!! Mit DEM Kompliment kann ich leben........!!

Dann habe ich noch Schutzengel-Anhänger "gefädelt":


Der Petrol Farbton von SU passt super zu den Perlen. In die Papiertüte habe ich mit den SU-Framlits
"Apothecary Accents" das Etikett ausgestanzt. Dann den Anhänger in eine Klarsichttüte und ihn darin mit
einem Glue Dot fixiert. Dann ab in die Tüte! Es war echt fummelig, bis es an seinem Platz war!


Die Feder- und Klekse-Stempel sind von SU und der Spruch wieder von Alexandra Renke! Das Masking Tape habe ich von der Creativa mitgebracht (ich glaube von VBS).

Zu gute Letzt noch der "Stoffpavillion":


Ich hatte ein Fotobuch mit einigen meiner produzierten Stücke gemacht, da es hierbei ja hauptsächlich um die
Personifizierung geht und ich somit nicht vorarbeiten kann!

Durch die Rückmeldungen meiner Gäste und Kunden glaube ich, das es Ihnen gefallen hat! Und auch mir hat es Spaß gemacht, auch wenn es wirklich im Vorfelde viel Arbeit war.
Zum Glück hatte ich an beiden Tagen ganz tatkräftige Unterstützung von meiner lieben Freundin Marion!!! Wir hatten zusammen viel Spaß und ohne sie hätte ich es an den Tagen so nicht bewerkstelligen können!
DANKE, meine Liebe......!!

Ich wünsche Euch noch eine schöne restliche Woche und morgen kommt die Sonne wieder.....!!!!

GGLG







Mittwoch, 28. August 2013

Wie versprochen.......

.....möchte ich Euch so nach und nach die Sachen zeigen, die ich beim "Offenen Tag der Werkstätten" gezeigt und angeboten habe.

Aber bevor es damit losgeht, will ich Euch aber unbedingt noch meine neuen Schätze zeigen, die den weiten Weg über den großen Teich in meinem Koffer zurückgelegt haben. Denn die gewerkelten Dinge sind zum Teil damit entstanden:

Jaaaaa, ich gebe es zu, in diesem Jahr hatten wir doch ein kleines Gewichtproblem.....! Zumal hier auf dem Foto NICHT die Backformen und Backutensilien zu sehen sind, die es auch noch hierher "geschafft" haben....-grins-!
Wie immer habe ich ordentlich bei JoAnns und auch bei Michaels gestöbert! Wobei sich mein Kaufrausch dort wirklich in Grenzen gehalten hat. Die paar Stempel in der Mitte sind von dort. ABER dieses Jahr habe ich endlich mal bei PPT bestellt, und dort ist es ja auch soooo schwer sich zu entscheiden. Die Stempelsets auf der linken Seite und die Dies darüber sind von dort!
Dann habe ich einen wirklich günstigen Shop für Memory Box Dies aufgetan und ...... na ja, Ihr seht ja selber!
Ansonsten ein bisschen Papier, Bänder, Clips, Seidenpapier etc von Walmart und dem Dollar Tree (unglaublich was es da alles für EINEN Dollar gibt......)
Jupp, man kann sagen, ES HAT SICH GELOHNT.........!!

Nun aber, was ich damit (zum Teil) gemacht habe:


Ein Lesezeichen: die große Klemme passt farblich super zu SU Petrol! Beide Stanzen (die Tiere und auch das/der Tag, allerdings ist das länger und ich habe es gedoppelt und gekürzt) sind von PPT!
Das Papier auf dem es steckt habe ich von der CREATIVA dieses Jahr mitgebracht! Der Stempel stammt von HIER

Und noch ein PPT Die, der es mir schon lange angetan hat, nenne ich nun mein Eigen:


Ich finde ja die Bottle Caps mit den Epoxy Stickern einfach zu schön! Hier sind sie aufgeklebt!
Der "Merkzettel" Stempel ist aus dem oben erwähnten Set! Der "Von mir für dich" Stempel ist von SU, ebenso der kleine Straßstein und auch der Stift mit dem ich die weiße Naht gezeichnet habe! In dem Umschlag stecken Memo-Fähnchen-Post Its!

So, das soll es für heute gewesen sein! Bald geht es weiter, denn ein bisschen habe ich noch!!

Eine schöne restliche Woche bei (hoffentlich) Sonnenschein!!

GGLG

Freitag, 23. August 2013

Es gab nicht nur EINEN Grund......

........warum es hier soooo lange so ruhig war!

Zuerst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei Claudia bedanken, denn durch sie kann ich wieder Beiträge schreiben!!!!!! Musste über einen anderen Browser gehen und schwupps ist auch der Cursor wieder da!!!!!! DANKE!!!

Das war der kurzfristige Grund und dann waren da ja die sehr frühen Sommerferien in Niedersachsen! Die haben wir hauptsächlich jenseits des "Großen Teiches" verbracht. Obwohl es in diesem Jahr unglaublich viel geregnet hat, war es trotzdem sehr schön!

Kaum zurückgekehrt, ging es vorbereitungstechnisch in die "heiße Phase" des Werkstättentages, bei dem ich dieses Mal bei uns zu Hause ausgestellt habe! Dieses Jahr unter dem Motto "Stoff, Papier & Köstlichkeiten"! Somit musste ich schon ein bisschen mehr bieten, als in den vergangenen Jahren! Ich glaube es ist mir gelungen und meine Besucher fanden es schön!

Ich habe drei Stehtische und den "normalen" Tisch auf der Terrasse gehabt:


Hussen fand ich nicht so schön, also habe ich mir mit weißen Tischtüchern beholfen  und da ich zum Glück über REICHLICH Stoff aus dem gelbem Möbelhaus verfüge, konnte ich schöne große Schleifen binden! Auf allen Tischen waren verschiedene Sachen verteilt:




 Heute zeige ich Euch einmal die "Köstlichkeiten":

"Schlürf-Strohhalme"

"Marshmellow-Fruchtspieße"

"Herzchen-Würfel-Zucker"

"Lutschlöffel mit weißer und Milschschoki, verziert mit Knusperperlen"

"Erdbeer-, Pfirsich- Zwetschgenlimes"

"bunter Zucker"

Es ist kaum etwas übrig geblieben! Nur der bunte Zucker war wohl zu "neumodisch". Damit hätte ich vielleicht Beispiele zeigen sollen! Einige der Rezepte und Ideen habe ich im WWW gefunden! Andere selbst überlegt!

Dann habe ich auch noch Dinge "nur" mit Papier etc. gemacht. Nicht zu vergessen die "Stoffabteilung"! Die zeige ich Euch das nächste Mal!

Ein kleiner Ausblick aber hier schon mal:


Ich hoffe Ihr verzeiht mir meine lange Abwesenheit und der recht lang geratene Beitrag entschädigt Euch ein bisschen!

Genießt das hoffentlich noch einmal sommerliche Wochenende!

GGLG