Donnerstag, 29. Mai 2014

Herzlich.......

.....Willkommen, möchte ich meinen neuen Lesern zu allererst einmal sagen!! Ich freue mich sehr, das Ihr mich gefunden habt und wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite!!!!

Warum ich schon wieder mal soooo lange nicht geschrieben habe? Tja, dafür gibt es so einige Gründe!!! Zum einen ist inner familiär Einiges bei uns los und dann sind da diverse Aufträge. Sowohl "Nähtechnisch", als auch an der Back-Küchen-Front!!! Und irgendwie fliegt die Zeit nur so dahin, aber das kennt Ihr ja auch alle!

Nun aber nicht lange geschwafelt, sondern "Butter bei die Fische"! Heute zeige ich Euch eine Torte, die wir zum 40. Geburtstag verschenkt haben. Das Geburtstagskind ist ein "Genussmensch", der gutes Essen und Trinken seeeeehr schätzt! Der aber einen Scherz richtig versteht, und so kam die Idee zu dieser Torte zustande: Einen sexy Körper mit Sixpack!!! Und so ist er dann entstanden:


Dieses Mal ein Schokokuchen mit einer Schoko-Amaretto-Creme gefüllt! Den habe ich dann geschnitzt:


Danach mehrfach mit dunkler Schokoganache überzogen, bis er richtig schön glatt war!!!




Eine Nacht ruhen und trocknen lassen und am nächsten Tag bekam er seine Fondant-Decke, die ich in Hautfarbe eingefärbt hatte:


Aber so einfarbig ist die Haut ja nun wirklich nicht. Also kam mein neues "Spielzeug" zum Einsatz:


Meine Airbrush-Pistole!!! Also so einfach, wie es in den Videos aussieht ist es nicht und da muss ich doch noch ordentlich üben!!

Aber so war ich dann zufrieden! "Unten rum" sollte er aber nicht so nackig bleiben, sondern eine Jeans anhaben:

Gar nicht so einfach, das die Proportionen stimmten! Und die weiteren Details wie Gürtel, Reißverschluss usw.


Die "Nippel" waren eine kleine Herausforderung:


Dann noch eine Krawatte mit den Initialen des Geburtstagskindes und mit Schlangenhaut geprägt:


Und auf die Brust sollte noch ein Tattoo:


Das hat mich echt Nerven gekostet. Die Schablone habe ich mit der Cameo geschnitten und dann mit der Airbrush-Pistole die Farbe angesprüht. Ich hatte ziemlichen Schiß, das die Farbe unter die Schablone läuft und die Torte ruiniert! Aber es hat dann nach einem Nerven-Zusammenbruch ganz gut geklappt!


Das war sie dann fertig!!! Rund herum habe ich noch Geldscheine, die ich auf Zuckerpapier ausgedruckt habe, platziert! 




Die Torte ist super gut angekommen und ist nach dem Anschnitt einige Tage später wohl auch ratz-fatz aufgegessen gewesen!!! Es freut mich immer total, wenn ich dann zu hören bekomme, das die Torten, neben dem "guten Aussehen" auch geschmacklich überzeugen können! Denn dies wurde von einer
Konditorin sehr stark bezweifelt........!!!!!

Eine schöne restliche Woche wünsche ich Euch und das nächste Mal zeige ich Euch eine Konfirmations Torte der anderen Art!!!

GGLG